Natürlichkeiten: Felsbrandung

Felsbrandung

Advertisements

39 Kommentare zu “Natürlichkeiten: Felsbrandung

  1. Einmal saß ich an so einem Felsen und hatte ein Buch dabei, das ich lesen wollte. Dazu kam ich nicht. Ich konnte nicht aufhören in die Brandung zu sehen. Es ist schön, sich manchmal einfach zu verlieren…

  2. Man hört sie förmlich..die Brandung. Ist dir nicht schwindelig geworden, dort wo du gestanden hast? Schmacht nach Urlaub wird größer..bei dieser Aussicht.
    Liebe Grüße
    Isis

    • Der Beitrag von Dir ist einfach wunderbar! Das hatte ich ja damals auch schon bewundert.
      Ja, so ist die Insel, wenn man sie sieht. Wem da nicht alle Sinne tanzen, den kann man vermutlich mit gar nichts begeistern! ;o)

        • Den „Ballermann“ muss man natürlich meiden. Sonst steigt man vermutlich gleich wieder in die Maschine und sieht zu, dass man da blooooß weg kommt! ;-)

        • Die „Gefahr“ ist ja, dass der „Ballermann“ so nahe am Flughafen Palma liegt. Wer da nicht rechtzeitig die Kurve bekommt, kann echt in die Falle tappen! ;-)

          Nun denn … wer sich vorher nicht informiert, muss eben mit solchen Erfahrungen leben lernen! *g

        • das stimmt – aber ich denke, wer nach mallorca fliegt tut dies sowieso entweder, um den ballermann zu ‚genießen‘ oder weil er weiß, dass abseits davon wunderschöne naturparadiese auf einen warten ;)
          ich hatte das glück, dass keine saison war, ich hab also nur die hässlichen hotelkästen gesehen, nicht den menschlichen trubel dazu ;)

        • Ich bin nur einmal außerhalb der Saison daran vorbei gefahren, was absolut reichte. Aufgrund der ständigen TV-Berichte über den Ballermann, reichte meine Vorstellungskraft, um genau zu wissen: Das willst Du nie real erleben! Davon abgesehen sind die sonstigen Verlockungen sowieso größer. Und schöner! ☼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: