Natürlichkeiten: Bodenständigkeit

Bodenstaendigkeit

Siehe auch Follygirls Black & white, Petras Es geht immer weiter, Törrichtes Weibs Je nach dem, Follygirls Steinmännchen, Emils Aus hartem Stein, Emils Spät entdecktes Lachen, Emils Kurz stehenbleiben, Emils Meilenstein, Sofasophias Intermezzo in Halle, Laskos Kleine Steinmännchen, Vormeinerlinses Steinmännchen und Sonjas Um Da Crap! Viel Spaß!

Advertisements

30 Kommentare zu “Natürlichkeiten: Bodenständigkeit

  1. das macht so Spass, die Steine zu stapeln. Wir haben in einem Flussbett mal eine Brücke gebaut. Gute Teamarbeit war da gefragt. (sehr spannend mit dem Ehemann :-) ) Und auf das Ergebnis kann man dann richtig stolz sein. Irgendwo in meinem blog ist sicher auch ein Foto davon, aber ich weiss nicht mehr wo….. irgendwann im Sommer vor 2 Jahren oder 3?
    Liebe Grüsse
    asty

    • Oh! Wenn Du das Foto auf Deinem Blog findest, verlink es doch hier mal. Das wäre klasse! Dass die Brücke eine echte Herausforderung war, glaube ich sofort! Und ja: Auf ein solches Ergebnis könnt Ihr auch sehr stolz sein. Für solche Bauten braucht man sonst Architekten! ;-)

        • Wow! Das ist ja faszinierend! Alle Achtung! *kompliment

          Die Fotos sind alle schön (vor allem die zum Lüften aufgestellten Botten! *g) aber die Steinbrücke ist ja fantastisch! Na, dass Ihr da viel Ruhe und Fingerspitzengefühl gebraucht habt, sieht man aber.

          Toll, wirklich großartig!

        • Ich leider auch nicht. Das obige Steinmännchen habe ich auf Oeland (Schweden) am Trollskogen stehen sehen und war sofort begeistert. Da hatte sich aber jemand anderes die Mühe gemacht. Sehr erfolgreich, wie leicht zu erkennen ist! ☼

        • das stimmt :) aber bleiben die denn dann acuh stehen? wenn da wind und wellen sind sind die ja gleich wieder umgeworfen?

        • Oftmals ja, leider. Umso schöner ist es, solch ein Steinmännchen überhaupt irgendwo zu erblicken! Im Wald selbst auf einer kleinen Lichtung hatte ich noch ein weiteres entdeckt aber das Foto ist leider sehr unscharf geworden.

          Was ich bei Steinmännchen besonders schön finde ist, dass jedes seine eigene „Persönlichkeit“ hat. Keines sieht so aus, wie ein anderes. Es ist immer wieder neu, immer wieder schön! ♥

  2. ja, das stimmt – jedes ist individuell! ich muss mal die augen offenhalten, wenn ich irgendwo an flussufer oder ähnliches komme, vielleicht entdecke ich auch eins!

    • Im Zweifel stehen sie ja überall. Ich habe schon an den ungewöhnlichsten Orten Steinmännchen gesehen. Am Ufer, klar. Aber auch im Wald, irgendwo am Wegesrand … Denkbar ist es überall und jederzeit. Voraussetzung ist immer nur, dass verschiedene Steine zur Auswahl stehen.

      Ich wünsche Dir, dass Du eines entdeckst! Oder selber baust … hm?! ;-)

    • Freut mich, danke! Aber wie schon gesagt: Es war nicht mein Werk und ich schmücke mich nicht mit fremden Federn. Ich habe das kleine Wunderwerk lediglich entdeckt und fotografiert. Aber … immerhin, nöch?! ☺

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: