„Kunterbunt“: Sendesaal

Sendesaal

Advertisements

20 Kommentare zu “„Kunterbunt“: Sendesaal

  1. Was fällt mir spontan ein, dieses Gedicht aus der Kinderzeit: „Finster war’s, der Mond schien helle, Schnee lag auf der grünen Flur, als ein Wagen blitzeschnelle langsam um die Ecke fuhr …“ Wie ich darauf komme bei diesem Foto und diesem Titel? Soll ich das wissen? Was kann ich für meine Assoziationen?

    • Freut mich, liebe Isis, danke! Dieses Bild ist in etwa genauso „schwierig“, wie das zur Überschrift „Kirche“ auf dem ein Altar zu sehen ist. Das nächste wird wieder etwas einfacher; zumindest heller.

    • Wir gehen häufiger zu Konzerten, die in diesem „großen Sendesaal“ des NDR stattfinden. Ich glaube, in dem kleinen war ich noch nie. Oder mal zu Schulzeiten. Dann darf ich das inzwischen auch vergessen haben! ;-)

  2. Ein Sendesaal?
    Kein Kunterbunt.
    Eine Finsternis,
    in der Spannendes in der Luft liegen könnte und durch die roten Leuchtkörperplatten einen total futuristischen Anstrich erhält..
    Ein interessantes Bild, bei dem ich assoziiere, daß hier Spannendes geschieht und die, die wir NICHT sehen können und doch
    hier zu sein scheinen, den Atem anhalten, während die Leuchtkörperplatten die Szene von oben ein wenig zu erhellen suchen… grins*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: