Sälitürmchen

Advertisements

18 Kommentare zu “Sälitürmchen

  1. In der Historie haben wir wohl mehr Kaputtes als Intaktes – und das ist bei soooooooooo alten Sachen ja auch normal. – Doch haben wir in der Gegenwart nicht leider auch mehr Kaputtes, als man auf den ersten Blick glauben mag. Da funktioniert das nicht, da fehlt dort ein Teil, da ist dort jemand ausgeknockt, da fehlt jemand wochenlang wegen ??? oder ???
    Schön, wenn es bei dir nicht so ist, das wünsche ich dir!
    Ganz herzliche Grüße von CC

    • Ich fehle mir seit Monaten, seit fast einem Jahr. Da kann ich also eigentlich gar nicht mitreden, liebe CC.

      Nur weil etwas alt oder nicht mehr ganz intakt ist, lasse ich es nicht „fallen“; das wäre ganz neu!

      Dir ebengleichsolches ♥ CC!

    • Ja, das sind es, liebe Isis! Ich glaube, wenn Du hier über „Suche“ gehst und dann Oeland eingibst, kommt Dir bereits einiges bekannt vor. ;-) Auch diese Aufnahme ist im Schloss Borgholm entstanden. Bzw. im dortigen Garten, natürlich.

  2. Da fallen mir Schillers Worte von der Glocke ein „In den öden Fensterhöhlen wohnt das Grauen und des Himmels Wolken schauen hoch hinein“ :-)
    So wie du es aufgenommen hast, sieht es allerdings gar nicht hässlich aus.

    • Du wirst lachen: In der Schule haben wir die „Glocke“ nie gelesen und ich hatte es immer mal vor. Geklappt hat es nie und inzwischen habe ich andere Rest-Pläne! ;-)

      Es ist wie ein Blick in den Himmel durch den Turm durch, hm?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: